Sandfilteranlage mit Zeitschaltuhr für eine automatisierte Steuerung

Sandfilteranlage mit Zeitschaltuhr

Bei einer Sandfilteranlage mit Zeitschaltuhr muss man nicht jedes Mal einige Stunden, bevor man in den Pool steigt, hinauslaufen und die Filterpumpe in Gang setzen, abends einige Stunden danach wieder abstellen. Eine programmierbare Zeitschaltuhr garantiert, dass die notwendigen Reinigungsintervalle eingehalten werden. Erfahren Sie im folgenden Beitrag mehr über den praktischen Einsatz einer Poolpumpe mit integrierter Zeitschaltuhr und welche Modelle sich besonders gut eignen.

Warum eine Sandfilteranlage mit Zeitschaltuhr sinnvoll ist

Bei einer Sandfilteranlage mit Zeitschaltuhr kann die Pumpenlaufzeit so eingestellt werden, dass die Pumpe bereits einige Stunden bevor Badebeginn läuft. Dann ist das Wasser nach längerer Standzeit über Nacht wieder völlig sauber und frisch. Das ist besser, als wenn man die Pumpe von Hand erst in Gang setzt, wenn man in den Pool steigt, und nachher wieder abschaltet. Über derart kurze Zeitspanne kann das Poolwasser nicht gründlich gereinigt werden.

Aber wer macht sich schon die Mühe, jedes Mal frühmorgens in den Garten zu gehen, die Pumpe einzuschalten und einige Stunden laufen zu lassen, bevor nachmittags den Pool nutzen will. Ein Zeitschaltuhr ist da zuverlässiger! Denn auch an Tagen, an denen der pool nicht genutzt wird, sollte das Poolwasser gereinigt werden.

Sandfilteranlage Zeitschaltuhr richtig einstellen

Allgemein wird empfohlen, das zweifache Wasservolumen des Pools täglich durch den Sandfilter laufen zu lassen. Angenommen das Wasservolumen (bei 90% Wasserfüllung des Pools) beträgt 25m3 und die maximale Förderleistung der Pumpe 5m3 pro Stunde, dann muss die Pumpe also täglich 10 Stunden laufen.

Allgemein wird empfohlen die Poolpumpe mit Filter jeweils 5 Stunden morgens vor Poolnutzung und 5 Stunden nach dem Badebetrieb laufen zu lassen. In der Hauptsaison mit intensiver Nutzung des Pools sollte stattdessen die Sandfilteranlage mit Zeitschaltuhr so eingestellt werden, dass morgens 3 Stunden vor und 7 Stunden nach Badebetrieb das Poolwasser gefiltert werden. sein. Dann ist sichergestellt, dass das Wasser über Nacht sauber und keimfrei bleibt.

Steigt die Wassertemperatur im Hochsommer nachmittags auf 25oC und mehr, dann sollte die Sandfilteranlage täglich 4 Stunden länger laufen, z.B. um eine Algenblüte oder Bakterientrübe im Becken zu verhindern. Dann sollte morgens 5 Stunden und nach Badebetrieb 9 Stunden gespült werden.  Bei einer Pumpe mit einem Strombedarf von 250 Watt/h, wäre dies ein Verbrauch von 2,5 kW, bzw. in der Hochsaison 3,5kW pro Tag. Über die gesamte Badesaison von etwa 4 Monaten wären dies ca. 420kW, verbunden mit entsprechend hohen Stromkosten.

Die Laufzeit und damit auch die Betriebskosten könnten durch Einsatz von Filterbällen statt Quarzsand deutlich gesenkt werden, zuvor sollte jedoch beim Hersteller nachgefragt werden, ob ein anderes Filtermedium für die jeweilige Sandfilteranlage prinzipiell möglich sind. Eine weitere Ersparnis ist, wenn Solarstrom zum Betrieb der Pumpe verwendet wird.

Eine derartige Splittung der täglichen Laufzeit der Sandfilteranlage mit Zeitschaltuhr in jeweils 1 Einsatz vor und 1 nach Badebetrieb setzt voraus, dass diese Zeitspannen unabhängig voneinander und mit unterschiedlichen Zeitspannen über die Zeitschaltuhr im Voraus exakt eingestellt werden können. Moderne Sandfilternlage sollten deshalb eine integrierte Zeitschaltuhr haben, mit der die individuellen Filterzyklen einfach und übersichtlich vorgewählt werden können.

Tipp: lesen Sie in diesem weiterführenden Artikel, wie man eine Poolpumpe richtig anschließt und welche Fehler dabei zu vermeiden sind.

Sandfilterpumpe mit Zeitschaltuhr kaufen: darauf achten

Sandfilteranlage mit Zeitschaltuhr

Achten Sie beim Poolpumpen Kauf, dass die Zeitschaltuhr als fester Bestandteil in der Sandfilteranlage integriert ist. Dann ist sie von vorneherein spritzwassergeschützt. Die Zeitschaltuhr sollte wenigstens in Stunden-, besser noch in Halbstunden-Schritten einstellbar sein. Mehr Filterdurchläufe müssen pro Tag und mit unterschiedlicher Dauer eingestellt werden kann, und zwar möglichst digital statt manuell – aber das ist in zwischen bei allen Sandfilterpumpen mit Zeitschaltuhr inzwischen Standard.

Sandfilteranlage mit integrierter Zeitschaltuhr: Beispiele

Im folgenden werden drei verschiedene Sandfilter vorgestellt, die mit einem integrierten Timer ausgestattet sind. Die Pumpen unterscheiden sich dabei im Wesentlichen in ihrer Leistungsfähigkeit.

Miganeo Speedclean 7000: für Pools bis 22.000 l Wasserinhalt
Miganeo® Speed Clean 7000 Sandfilter mit Zeitschaltuhr...

Miganeo® Speed Clean 7000 Sandfilter mit Zeitschaltuhr...

Preis: 119,99 €

inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten

Zum Angebot*

Das Wichtigste in Kürze

  • Miganeo Speedclean 7000 Sandfilter selbstsaugend mit integrierter Zeitschaltuhr
  • selbstsaugende Pumpe mit Vorfilter
  • Anschluss Ø 32/38 mm-Inklusive Spezialadapter für jeden Intex-Pool bis 22m³ geeignet
  • für Pools bis 22.000 l Wasserinhalt

Laut Herstellerangabe ist diese Sandfilteranlage mit Zeitschaltuhr auf den Betrieb eines Pools von 19 bis 23m3 bei 90% Wasserfüllung des Beckens ausgelegt). Die maximale Förderleistung der Pumpe liegt bei 4.500 Liter/h, vorausgesetzt als Filtermedium wird – wie empfohlen – 20kg Quarzsand mit der Korngröße 0,7 bis 1,2mm verwendet.

Bei einem Pool mit 20m3 Wasserfüllung sollte die Pumpe als täglich etwa 9 Stunden laufen, in der Hochsaison ca. 13 Stunden laufen. Lt. Hersteller können auch Filterballs statt Quarzsand als Filtermedium verwendet werden, damit kann wegen der besseren Reinigungsleistung die Laufzeit der Filteranlage gesenkt werden. Mit der integrierten Zeitschaltuhr der Sandfilteranlage lassen mehrere Filterzyklen pro Tag individuell und sehr einfach einstellen.

Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen >>

Steinbach Filteranlage Comfort 75: für Pools bis 40.000 l Wasserinhalt
Steinbach Filteranlage Comfort 75, Umwälzleistung 8...

Steinbach Filteranlage Comfort 75, Umwälzleistung 8...

Preis: 219,00 €

inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten

Zum Angebot*

Das Wichtigste in Kürze

  • Leistungsstarke Filteranlage für Pools bis 40,000 l Inhalt
  • Umwälzleistung 8,000 l/h
  • 230 V/550 W
  • Selbstsaugende Filterpumpe mit integriertem Vorfilter und Timer

Auch bei dieser Sandfilteranlage mit Zeitschaltuhr, die für Pools mit einem Wasservolumen von bis zu 40m eingesetzt werden kann, ist die gleiche Zeitschaltuhr verwendet wie in der Filteranlage a.

Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen >>

Bestway Flowclear: für Pools bis 60.000 l Wasserinhalt
Bestway Flowclear™ Sandfilteranlage mit...

Bestway Flowclear™ Sandfilteranlage mit...

Preis: 207,80 €

inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten

Zum Angebot*

Das Wichtigste in Kürze

  • Durchflussrate: 11.355 l/h
  • Robuster, korrosionsbeständiger Filtertank, Vorfilter
  • Für Pools mit 1.100-66.600 Liter Fassungsvermögen
  • Filtersand (Quarzsand Nr. 20, 0,45-0,85 mm) oder Polysphere Filterbällen (nicht enthalten)

Diese Sandfilteranlage mit Zeitschaltuhr hat eine maximale Förderleistung von 11,35 m3/Stunde und ist für Pools mit einem Wasservolumen zwischen 1,1 und 66,6 m³ geeignet. Nähere Angaben des Herstellers, wie die Zeitschaltuhr in die Sandfilteranlage integriert ist und welche Schaltintervalle damit digital vorprogrammiert werden können, fehlen allerdings.

Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen >>

Zeitschaltuhr für Poolpumpe nachrüsten möglich?

Ja, das ist möglich. Auch wenn die Installation und Bedienung etwas umständlich ist, das die Zeitschaltuhr nicht nachträglich in die Sandfilteranlage integriert werden kann, sondern separat und Spritzwasser-geschützt in Poolnähe aufgestellt wird, z.B. mit dem folgenden Produkt:

Außensteckdose Stein 5m Kabellänge Steckdose 2-Fach...

Quelle: Amazon.de*

Das ist zwar etwas umständlicher, da die Schaltuhr nicht digital eingestellt werden kann, sondern mechanisch indem die einzelnen Stifte verschoben werden. Aber auf diese Weise lässt sich der Poolfilter nachträglich mit einer Zeitschaltuhr für weniger als 30 € nachrüsten.

Fazit: Sandfilteranlage mit Zeitschaltuhr

 Eine Sandfilteranlage mit Zeitschaltuhr erspart einem täglich einige Lauferei, da man sonst die Pumpe morgens von Hand und abends wieder abschalten müsste. Die Zeitschaltuhr ist der Garant, dass die täglich notwendigen Filterzeiten auch tatsächlich eingehalten werden. Wichtig ist, dass wenigstens 2 Filterlaufzeiten pro Tag unabhängig voneinander und mit unterschiedlichen Längen programmiert werden können. Die Sandfilter lange lässt sich auch mit einer separaten Zeitschaltuhr entsprechend nachrüsten. Eine Zeitschaltuhr hilft, dass die Sandfilteranlage optimal genutzt wird, um einerseits das Poolwasser gründlich zu reinigen, andererseits überflüssige Laufzeiten zu vermeiden und somit Stromkosten einzusparen.

Bildnachweise: © Evgeniya Sheydt – stock.adobe.com | © Ralf Geithe – stock.adobe.com | Amazon.de Partnerprogramm*

Letzte Aktualisierung am 9.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner